Digitalisierung

Seit ihrer Gründung hat die Leitung der SKG einen Schwerpunkt auf den Einsatz digitaler Medien. Statt Kreidetafeln waren von Beginn an Beamer und Laptops in allen Klassenräumen, 2018 folgte der Umstieg auf die iPads. Ebenso veränderten sich die eingesetzten Schülergeräte im Klassenraum, - neben Laptops - sind seit dem Umstieg logischerweise Tablets das Hauptsystem im täglichen Unterrichtseinsatz. War der Einsatz digitaler Geräte zunächst vor allem ein Hilfsmittel für die Lehrenden, so verschiebt sich der Fokus zunehmend auf den Unterricht und die Lernenden.

Was ist Sdui?

Sdui ist so etwas wie WhatsApp für die Schule, allerdings datenschutzkonform. Mit SDUI können alle am Schulleben beteiligten Personen ohne Angabe der eigenen Telefonnummer miteinander kommunizieren, Videokonferenzen durchführen, sich über aktuelle Elternbriefe informieren und Stunden- und Vertretungspläne einsehen. Neben SchülerInnen und LehrerInnen sollen sich auch Eltern und Erziehungsberechtigte bei SDUI anmelden.

Office365 Pro Plus von Microsoft mit den Programmen Word, Excel, PowerPoint etc. steht allen Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule kostenlos zur Verfügung. Die Nutzung ist online über den Browser oder als Installation auf bis zu 15 privaten Geräten (5 Computer, 5 Tablets und 5 Smartphones) möglich.

LOGINEO NRW LMS wurde im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen entwickelt. Das Lernmanagementsystem (LMS) unterstützt Lehr-Lern-Prozesse digital, sei es in Phasen des Lernens auf Distanz oder im Rahmen des Präsenzunterrichts. Das LMS ermöglicht es Schülerinnen und Schülern beispielsweise, individuell, etwa in ihrem eigenen, Tempo zu lernen. Die bearbeiteten Aufgaben können hochgeladen und von den Lehrkräften kontrolliert werden. Dadurch sind gezielte Rückmeldungen und die Einsicht in den Lernfortschritt möglich.

Nextcloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten auf unserem Schulserver. Die Nextcloud ermöglicht es Schülerinnen und Schülern Dateien und Dokumente in einem sicheren online Speicher über den Browser oder per App (Android/iOS) abzulegen. Die Nutzung gemeinsamer Ordner erleichtert das kollaborative Arbeiten.